Wie Online-Verkäufer in Italien entlastet werden können

Der Druck auf Online-Händler, ihre Umweltverpflichtungen einzuhalten, steigt – Consorzio ERP Italia kann dabei unterstützen

Der Druck auf Online-Verkäufer hinsichtlich der Erfüllung ihrer Herstellerverantwortung wächst.

Nationale Behörden und die Europäische Kommission haben den Online-Handel als einen wachsenden Bereich erkannt, in dem viele Unternehmen die EU-weiten Pflichten im Rahmen der erweiterten Herstellerverantwortung für Elektrogeräte, Batterien und Verpackungen verletzen.

Im Juni dieses Jahres hat Consorzio ERP Italia eine Vereinbarung mit Netcomm unterzeichnet, dem italienischen Verband für den digitalen Handel. Im Rahmen dieser Zusammenarbeit können sich Netcomm-Mitglieder an Consorzio ERP Italia wenden, um Unterstützung bei der Einhaltung ihrer gesetzlichen Pflichten in Italien und Europa zu erhalten.

Consorzio ERP Italia bietet zudem operative Unterstützung bei der gesetzlich vorgeschrieben Rücknahme von Elektroaltgeräten und Altbatterien. Zu den Dienstleistungen gehören unter anderem das Management der One-to-One-Rücknahme von Elektroaltgeräten und die Analyse der gesetzlichen Verpflichtungen.

Darüber hinaus bietet Consorzio ERP Italia spezielle Webinare für Online-Händler an.

Am 18. Juni organisierte das Unternehmen ein kostenloses Webinar für Netcomm-Mitglieder rund um das Prinzip der erweiterten Herstellerverantwortung. Dabei ging es auch um die entsprechende Gesetzgebung in Italien und auf EU-Ebene, einschließlich dem Kreislaufwirtschaftspaket.

Am 13. Oktober um 14:30 Uhr folgt ein weiteres Webinar zum Thema „Management der One-to-One-Rücknahme von Elektroaltgeräten: Wie sich die europäische und nationale Gesetzgebung seit der Pandemie weiterentwickelt hat“.

In diesem Webinar geht es um die Anforderungen und Verpflichtungen im Zusammenhang mit Elektrogeräten. Ein Schwerpunkt liegt auf der Verpflichtung für Online-Händler zur One-to-One-Rücknahme. Im Rahmen des Webinars wird ein Überblick über die Unterschiede und Gemeinsamkeiten zwischen den nationalen Vorschriften gegeben und es werden skalierbare, länderübergreifende Lösungen zur Einhaltung der Vorschriften vorgestellt.

Melden Sie sich hier für das Webinar an.

FACT BOX:
Landbell Group Partner, Consorzio ERP Italia, ist eines der wichtigsten gemeinnützigen Hersteller-Compliance-Systeme für Elektroaltgeräte und Batterien in Italien.

Weitere News

Warum wir eine weltweite Plattform für EPR aufbauen?

Landbell Group veröffentlicht Annual Performance Report 2021

Mehr lesen

Neue Registrierungspflicht für Verpackungen in Deutschland

Registrierungspflicht für nicht systembeteiligungspflichtige Verpackungen - wie wir Ihnen damit helfen können

Mehr lesen

Große Veränderungen für Hersteller in Großbritannien

Das Neuste über EPR und modulierte Gebühren für Verpackungen - sowie neue WEEE-Ziele

Mehr lesen

Spanien macht einen großen Schritt nach vorne

Neues Gesetz erweitert die Liste der EPR-pflichtigen Abfälle - finden Sie heraus, wie es Sie betrifft

Mehr lesen

EPR-Wissen weltweit teilen

Dr. Thomas Fischer von der Landbell Group hält einen Vortrag für das German-MENA University Network

Mehr lesen

„Nein!“ zur Verschleppung von Elektroschrott

GPS-Verfolgung von Elektroschrott in der Reverse Logistic kann helfen, hohe Entsorgungsstandards zu gewährleisten

Mehr lesen

Fokus auf… Ägypten

Neue Abfall- und EPR-Vorschriften treten jetzt in Kraft - das müssen Sie wissen

Mehr lesen

Und der Preis geht an…

H2 Compliance, ein Unternehmen der Landbell-Gruppe, sponsert den "Pharmaceutical Supplier of the Year" Award

Mehr lesen

Wir haben einen Gewinner!

Der diesjährige Green Alley Award geht an das deutsche Start-up Voltfang

Mehr lesen

Treffen Sie uns beim Green Alley Award

Nur noch drei Wochen bis zum Finale in Berlin: Entdecken Sie sechs große Ideen, um Lebensmittel, Mode und Autos nachhaltiger zu machen!

Mehr lesen

Das Vereinigte Königreich macht ernst

Unternehmen müssen jetzt 200 Pfund pro Tonne für Kunststoffverpackungen mit weniger als 30% Recyclinganteil zahlen

Mehr lesen

Indien muss jetzt handeln

Wenn sich die Situation nicht ändert, könnte Indien bis zum Jahr 2035 zum größten Erzeuger von nicht ordnungsgemäß gemanagten Kunststoffabfällen werden.

Mehr lesen

Haben Sie auch noch ein altes Nokia oder Blackberry zuhause?

Neue Studie von ERP Irland zeigt überraschende Fakten zum Elektroschrott-Recycling

Mehr lesen

Fokus auf… Chile

Unternehmen haben 18 Monate Zeit, um sich auf das neue Verpackungsgesetz vorzubereiten

Mehr lesen

Nachhaltige Produkte und die Kreislaufwirtschaft

Verbesserung der Nachhaltigkeit, Kreislauffähigkeit und Effizienz von Produkten auf dem europäischen Markt

Mehr lesen

Die Flut geht, der Abfall bleibt

Landbell unterstützt Forschungsarbeiten zu Hochwasserabfall nach der Flut in Rheinland-Pfalz

Mehr lesen

Neues Landbell Group Branding

Von heute an sehen Sie, dass wir die Logos der LANDBELL GROUP und sechs unserer Unternehmen geändert haben

Mehr lesen

EPR wird auch in Nordamerika immer wichtiger

Wie unsere Knowledge Database Ihrem Unternehmen helfen kann, auf Kurs zu bleiben

Mehr lesen

Wie kleine Taten eine große Wirkung haben können

ERP Portugal und Novo Verde organisieren Recycling-Kampagnen, um die Nachhaltigkeit zu verbessern und Leben zu retten!

Mehr lesen

Fokus auf… das Vereinigte Königreich

Die britische Kunststoffverpackungssteuer kommt im nächsten Monat- erfahren Sie was Unternehmen jetzt wissen müssen

Mehr lesen

Es stehen große Änderungen bevor für Online-Marktplätze in Deutschland

Behalten Sie die neuen Verpflichtungen für Verpackungen und Elektrogeräte im Blick

Mehr lesen

Ein weiteres Land führt EPR für Fischfanggeräte ein

Neue Gesetze und Zielvorgaben für Hersteller- was ändert sich in welchen Ländern?

Mehr lesen

Do you agree with Agree?

Der erste Finalist des Green Alley Award ist ein Start-up, das eine Alternative zu Plastikverpackungen für Obst und Gemüse bietet

Mehr lesen

Indien macht einen Schritt in die richtige Richtung

Neues Joint Venture unterstützt bei der Entwicklung einer modernen Recycling-Infrastruktur

Mehr lesen