Wenn aus Abfall Kunst wird

Spanische Künstler zeigen uns die Auswirkungen der linearen Wirtschaft

Die virtuelle Ausstellung CirculArt umfasst 40 Kunstwerke, die die Aufmerksamkeit der Betrachter auf die Bedeutung der Kreislaufwirtschaft lenken.

Es gibt keinen besseren Weg, das Bewusstsein für Recycling und Abfallmanagement zu schärfen, als durch die Schaffensform, die alle unsere Sinne anspricht: die Kunst.

Im Rahmen des von ERP Spanien organisierten CirculArt-Wettbewerbs für bildende Kunst haben 100 spanische Künstler ihre Skulpturen, Gemälde, Collagen, Fotografien und Kunstinstallationen eingereicht. Thematischer Schwerpunkt dabei: die Wiederverwendung von Abfällen.

„Wir wollen uns aktiv an der dringend notwendigen Sensibilisierung für das Thema Recycling beteiligen und dazu beitragen, die notwendigen Veränderungen in der Gesellschaft anzuregen“, erklärt Laura Alonso, Geschäftsführerin von ERP Spanien. „Die Kunst ist der beste Weg, um dies zu erreichen. CirculArt wurde ins Leben gerufen, um auf eine transformative Vision der Gesellschaft aufmerksam zu machen, in deren Zentrum die Kreislaufwirtschaft steht.“

Die Jury, die sich aus Vertretern der Wettbewerbsveranstalter sowie den Künstlern Miquel Aparici und Santi Flores zusammensetzt, wählte aus den 120 eingereichten Arbeiten 40 Werke aus. Diese wurden in einer Ausstellung in Madrid gezeigt.

Die Kunstwerke können bis zum 31. Dezember überall und jederzeit in der zu diesem Zweck eingerichteten virtuellen Ausstellung besichtigt werden.

Der Künstler Mario Boccolini erhielt den ersten Preis für seine Skulptur Simbiosis Naturaleza Hombre (Symbiose zwischen Natur und Mensch). Nach den Worten des Künstlers symbolisiert das Werk „die Verbindung, die seit jeher zwischen Mensch und Natur besteht“.

„Wir sind mit dem Ergebnis dieser ersten Ausgabe von CirculArt sehr zufrieden“, sagt Laura Alonso. „Nicht nur wegen des Aufrufs, den die Werke über die Auswirkungen des Mülls in unserer Gesellschaft aussenden, sondern auch wegen der hohen Qualität der Kunstwerke. Es gab 12 Arbeiten, die einen Preis oder eine lobende Erwähnung erhielten, aber es war eine wirklich schwierige Entscheidung angesichts des erstaunlichen Niveaus aller eingereichten Werke und Installationen.“

Weitere Informationen und die vollständige Liste der Gewinner finden Sie auf der Webseite von ERP Spanien.

FACT BOX:
Das zur Landbell Group gehörende Unternehmen ERP Spanien bietet Compliance-Lösungen für WEEE und Batterien in Spanien.

Weitere News

Warum wir eine weltweite Plattform für EPR aufbauen?

Landbell Group veröffentlicht Annual Performance Report 2021

Mehr lesen

Neue Registrierungspflicht für Verpackungen in Deutschland

Registrierungspflicht für nicht systembeteiligungspflichtige Verpackungen - wie wir Ihnen damit helfen können

Mehr lesen

Große Veränderungen für Hersteller in Großbritannien

Das Neuste über EPR und modulierte Gebühren für Verpackungen - sowie neue WEEE-Ziele

Mehr lesen

Spanien macht einen großen Schritt nach vorne

Neues Gesetz erweitert die Liste der EPR-pflichtigen Abfälle - finden Sie heraus, wie es Sie betrifft

Mehr lesen

EPR-Wissen weltweit teilen

Dr. Thomas Fischer von der Landbell Group hält einen Vortrag für das German-MENA University Network

Mehr lesen

„Nein!“ zur Verschleppung von Elektroschrott

GPS-Verfolgung von Elektroschrott in der Reverse Logistic kann helfen, hohe Entsorgungsstandards zu gewährleisten

Mehr lesen

Fokus auf… Ägypten

Neue Abfall- und EPR-Vorschriften treten jetzt in Kraft - das müssen Sie wissen

Mehr lesen

Und der Preis geht an…

H2 Compliance, ein Unternehmen der Landbell-Gruppe, sponsert den "Pharmaceutical Supplier of the Year" Award

Mehr lesen

Wir haben einen Gewinner!

Der diesjährige Green Alley Award geht an das deutsche Start-up Voltfang

Mehr lesen

Treffen Sie uns beim Green Alley Award

Nur noch drei Wochen bis zum Finale in Berlin: Entdecken Sie sechs große Ideen, um Lebensmittel, Mode und Autos nachhaltiger zu machen!

Mehr lesen

Das Vereinigte Königreich macht ernst

Unternehmen müssen jetzt 200 Pfund pro Tonne für Kunststoffverpackungen mit weniger als 30% Recyclinganteil zahlen

Mehr lesen

Indien muss jetzt handeln

Wenn sich die Situation nicht ändert, könnte Indien bis zum Jahr 2035 zum größten Erzeuger von nicht ordnungsgemäß gemanagten Kunststoffabfällen werden.

Mehr lesen

Haben Sie auch noch ein altes Nokia oder Blackberry zuhause?

Neue Studie von ERP Irland zeigt überraschende Fakten zum Elektroschrott-Recycling

Mehr lesen

Fokus auf… Chile

Unternehmen haben 18 Monate Zeit, um sich auf das neue Verpackungsgesetz vorzubereiten

Mehr lesen

Nachhaltige Produkte und die Kreislaufwirtschaft

Verbesserung der Nachhaltigkeit, Kreislauffähigkeit und Effizienz von Produkten auf dem europäischen Markt

Mehr lesen

Die Flut geht, der Abfall bleibt

Landbell unterstützt Forschungsarbeiten zu Hochwasserabfall nach der Flut in Rheinland-Pfalz

Mehr lesen

Neues Landbell Group Branding

Von heute an sehen Sie, dass wir die Logos der LANDBELL GROUP und sechs unserer Unternehmen geändert haben

Mehr lesen

EPR wird auch in Nordamerika immer wichtiger

Wie unsere Knowledge Database Ihrem Unternehmen helfen kann, auf Kurs zu bleiben

Mehr lesen

Wie kleine Taten eine große Wirkung haben können

ERP Portugal und Novo Verde organisieren Recycling-Kampagnen, um die Nachhaltigkeit zu verbessern und Leben zu retten!

Mehr lesen

Fokus auf… das Vereinigte Königreich

Die britische Kunststoffverpackungssteuer kommt im nächsten Monat- erfahren Sie was Unternehmen jetzt wissen müssen

Mehr lesen

Es stehen große Änderungen bevor für Online-Marktplätze in Deutschland

Behalten Sie die neuen Verpflichtungen für Verpackungen und Elektrogeräte im Blick

Mehr lesen

Ein weiteres Land führt EPR für Fischfanggeräte ein

Neue Gesetze und Zielvorgaben für Hersteller- was ändert sich in welchen Ländern?

Mehr lesen

Do you agree with Agree?

Der erste Finalist des Green Alley Award ist ein Start-up, das eine Alternative zu Plastikverpackungen für Obst und Gemüse bietet

Mehr lesen

Indien macht einen Schritt in die richtige Richtung

Neues Joint Venture unterstützt bei der Entwicklung einer modernen Recycling-Infrastruktur

Mehr lesen