Umwelt Compliance… die neuesten Entwicklungen

Was sind die neuesten Entwicklungen in der weltweiten Umwelt Compliance? Wir haben für Sie einige Highlights ausgesucht.

Neues zur Revision der Verpackungsrichtlinie

Die Europäische Kommission hat einen neuen Konsultationsprozess zur geplanten Revision der Verpackungsrichtlinie gestartet. Neben der Überarbeitung der grundlegenden Anforderungen an Verpackungen (siehe Artikel aus dem letzten Newsletter) sucht die Kommission auch nach Lösungen zur Verringerung von Verpackungsabfällen und zur Vermeidung unnötiger Verpackungen. Das Beratungsunternehmen Eunomia, das den Bericht zur Überarbeitung der grundlegenden Anforderungen erstellt hat, wird jetzt im Rahmen eines weiteren Mandats ein einjähriges Projekt betreuen, in dem Maßnahmen zur Verringerung von Verpackungsabfällen aufgezeigt werden sollen. Landbell Group ist eng in den dazugehörigen Stakeholder-Prozess eingebunden und hat bereits an zwei Workshops zu diesem Thema teilgenommen, von denen weitere in den kommenden zwölf Monaten folgen sollen. Es wird erwartet, dass die Kommission ihren Entwurf für die Revision der Verpackungsrichtlinie in der zweiten Hälfte des Jahres 2021 vorlegen wird.

Neue Roadmap zur Modernisierung der EU-Regeln für Batterien

Die Europäische Kommission hat eine neue Roadmap zur geplanten Modernisierung der europäischen Batteriegesetzgebung veröffentlicht. Die Überarbeitung der Regelungen zielt darauf ab, die Sammlung von Altbatterien und die Effizienz bei der Materialrückgewinnung zu verbessern sowie die Richtlinie flexibler gegenüber technologischen Entwicklungen, etwa hinsichtlich der chemischen Zusammensetzung von Batterien, zu machen. Im Kern soll die Gesetzgebung noch besser auf das eigentliche Ziel einzahlen, die negativen Auswirkungen von Batterien auf Umwelt und Gesundheit zu verringern.

Die zur Landbell Group gehörende European Recycling Platform (ERP) ist intensiv in den laufenden Stakeholder-Prozess eingebunden. ERP begrüßt, dass das neue Regelwerk besser auf neue Markt- und Technologieentwicklungen ausgerichtet, um fehlende Definitionen ergänzt und an die jüngsten Änderungen der allgemeinen Abfallgesetzgebung angepasst werden soll. Ebenfalls erfreulich ist laut ERP die Absicht, den rechtlichen Charakter der Regelungen von einer Richtlinie in eine Verordnung zu ändern, um auf diese Weise ein höchstmögliches Maß an Harmonisierung zwischen den Mitgliedstaaten zu gewährleisten.

Die Europäische Kommission hat eine neue Roadmap zur geplanten Modernisierung der europäischen Batteriegesetzgebung veröffentlicht. Die Überarbeitung der Regelungen zielt darauf ab, die Sammlung von Altbatterien und die Effizienz bei der Materialrückgewinnung zu verbessern sowie die Richtlinie flexibler gegenüber technologischen Entwicklungen, etwa hinsichtlich der chemischen Zusammensetzung von Batterien, zu machen. Im Kern soll die Gesetzgebung noch besser auf das eigentliche Ziel einzahlen, die negativen Auswirkungen von Batterien auf Umwelt und Gesundheit zu verringern.

Die zur Landbell Group gehörende European Recycling Platform (ERP) ist intensiv in den laufenden Stakeholder-Prozess eingebunden. ERP begrüßt, dass das neue Regelwerk besser auf neue Markt- und Technologieentwicklungen ausgerichtet, um fehlende Definitionen ergänzt und an die jüngsten Änderungen der allgemeinen Abfallgesetzgebung angepasst werden soll. Ebenfalls erfreulich ist laut ERP die Absicht, den rechtlichen Charakter der Regelungen von einer Richtlinie in eine Verordnung zu ändern, um auf diese Weise ein höchstmögliches Maß an Harmonisierung zwischen den Mitgliedstaaten zu gewährleisten.

ERP wird sich auch an der derzeit laufenden Konsultation der Europäischen Kommission zur Roadmap beteiligen, die bis zum 9. Juli läuft.

Weitere News

Landbell Group stellt CarE-Service-Projekt vor

Bei einem Online-Treffen mit der PREVENT Abfall Allianz am 28. Mai hat das zu Landbell Group gehörende Unternehmen Prodigentia das sogenannte CarE-Service-Projekt vorgestellt. Das […]

Mehr lesen

ERP erreicht in 2019 eine Batterien-Sammelquote von 46,9%

Im Jahr 2019 hat das herstellereigene Rücknahmesystem der European Recycling Platform (ERP) Deutschland GmbH für Geräte-Altbatterien eine Sammelquote von 46,9 Prozent erreicht und damit […]

Mehr lesen

Fokus auf… Weißrussland

Wie in der Februar-Ausgabe unseres Newsletter bereits berichtet (siehe hier), wurde die Gesetzgebung zur erweiterten Herstellerverantwortung (EPR) in Weißrussland komplett überarbeitet und durch neue […]

Mehr lesen

Chemikalien Compliance… was gibt’s Neues?

Was gibt’s Neues im Hinblick auf internationale Chemical Compliance? Hier sind die relevantesten Updates, die wir für Sie herausgesucht haben. Neues zum Brexit und […]

Mehr lesen

Circular Economy… Veränderungen weltweit

Welche weltweiten Veränderungen könnten die größten Auswirkungen auf die Kreislaufwirtschaft haben? Lesen Sie hier unsere Auswahl an Artikeln für Sie. Revision der europäischen Regelungen […]

Mehr lesen

Annual Performance Report

Landbell Group freut sich sehr, ihren Annual Performance Report zu veröffentlichen, in dem sie die wichtigsten Leistungen ihrer Teams im Jahr 2019 hervorhebt. Der […]

Mehr lesen

Was ist EPR?

Landbell Group hat einen neuen Kurzfilm über die erweiterte Herstellerverantwortung (EPR) produziert: Der Film erklärt die Grundlagen: Was ist ein Produzent? Was ist die […]

Mehr lesen

Regulatory Tracking Reports für Hersteller und Händler

Damit verpflichtete Unternehmen bei der wachsenden Anzahl von Auflagen und gesetzlichen Vorgaben zur erweiterten Herstellerverantwortung nicht den Überblick verlieren, bietet Landbell Group Orientierung in […]

Mehr lesen

Wir sind für Sie da!

Corona hat uns alle fest im Griff. Wir nehmen das sehr ernst und unterstützen die Maßnahmen der Bundesregierung zur Eingrenzung der Pandemie! Der Schutz […]

Mehr lesen

Unterstützung bei der Vollständigkeitserklärung (VE) benötigt?

Überschreitet Ihr Unternehmen die folgenden Schwellenmengen für das Jahr 2019? • mehr als 80.000 kg Glas, oder • mehr als 50.000 kg Papier, Pappe, […]

Mehr lesen