Polluted beach

Sie mögen keine verschmutzten Strände?

Wir auch nicht! Deshalb beteiligt sich die Landbell Group an einem Projekt zur Vermeidung von Meeresmüll in Nordafrika.

Gemeinsam mit neun weiteren Partnern wird die Landbell Group das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) bei der Vermeidung von Meeresmüll in Nordafrika unterstützen.

Das Projekt konzentriert sich auf die folgenden vier Mittelmeer-Staaten: Marokko, Algerien, Ägypten und Tunesien. Diese Länder verfügen allesamt über einen florierenden Tourismussektor, der für Unmengen an Abfall vor Ort sorgt. Genau der wird nun zunehmend zu einem Problem für die Branche, gerade vor dem Hintergrund des steigenden Umweltbewusstseins vieler Touristen, die möglichst saubere Strände und Landschaften sehen wollen.

Gegenstand des Projektes ist es, die genauen Mengen und Verursacher von Meeresmüll in den genannten Touristengebieten zu untersuchen. Zudem sollen Lösungen für ein nachhaltiges Abfallmanagement vorgeschlagen werden, einschließlich der Entwicklung des notwendigen Rechtsrahmens, organisatorischer Strukturen, finanzieller Instrumente, des Aufbaus von Kapazitäten und technischer Beratung. Das Projekt dient zugleich als Pilotprojekt für eine mögliche nationale Einführung.

Das Ziel der Mission ist es, die Menge des anfallenden Mülls zu verringern und die Einleitung von Meeresmüll an der Küste zu vermeiden.

Das zehnköpfige Konsortium bestehend aus Wissenschaft, Think-Tanks und Unternehmen, wird von der Universität Rostock geleitet. Landbell Group wird bei allen Projektleistungen unterstützen und dabei seine umfangreichen Erfahrungen in der Entwicklung von nachhaltigen Finanzierungssystemen und EPR-Konzepten einbringen.

Um das Projekt vor Ort zu verankern und in die Tat umzusetzen, wird das Projektteam eng mit lokalen Partnern, wie Ministerien, Forschungsinstituten und dem Abfallwirtschaftssektor zusammenarbeiten.

Das Projekt läuft im Rahmen des Förderprogramms gegen Meeresmüll 2020 des BMU. Die Laufzeit beträgt drei Jahre.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns gerne.

Weitere News

Großer Meilenstein für ein großes Land

Landbell Group unterstützt Projekt zur Vermeidung, Wiederverwendung und Recycling von Kunststoff in Indien

Mehr lesen

800 Teilnehmer, ein Ziel: Eine Welt ohne Plastik

Landbell Group spricht auf der größten Konferenz zur Verringerung von Plastikmüll

Mehr lesen

Bringen Sie nicht-systembeteiligungspflichtige Verpackungen in Verkehr?

Durch die Novelle des Verpackungsgesetzes haben sich Änderungen für nicht-systembeteiligungspflichtige Verpackungen ergeben

Mehr lesen

Elektrisierende Kleidung: Mode for Recycling!

Ein fantastisches Finale für die Umweltkampagne von ERP Polen

Mehr lesen

So recyclingfähig müssen Ihre Verpackungen sein

Neuer Mindeststandard der ZSVR unterstützt Hersteller bei der Gestaltung von gut recycelbaren Verpackungen

Mehr lesen

Wir helfen Kindern, das „Avocado-Rätsel“ zu lüften

ERP Dänemark unterstützt Kinderbuch über die Nachhaltigkeitsziele

Mehr lesen

Kennen Sie schon HERMIT LEER?

Neue Kampagne in Österreich zur Sensibilisierung der Verbraucher für die ordnungsgemäße Entsorgung von Gerätealtbatterien

Mehr lesen

Fokus auf… Kroatien

Neues Abfallgesetz erleichtert den Herstellern die Einhaltung der EPR-Verpflichtungen

Mehr lesen

„Sie geben uns Chancen, wir geben ihnen Innovation.“

Interview mit Anne Lamp von traceless materials, dem diesjährigen Gewinner des Green Alley Awards

Mehr lesen

Ein großer Schritt für Brasilien

Brasilien unternimmt die ersten Schritte zur Sammlung und Verwertung von Elektronik- und Verpackungsabfällen - und wir sind stolz darauf, das Land auf diesem anspruchsvollen Weg zu begleiten

Mehr lesen

Der Green Alley Award: Seien Sie dabei!

Lernen Sie die neuesten Innovationen aus der Kreislaufwirtschaft kennen… als Erster!!

Mehr lesen

Neue Studie zeigt wie Hersteller von Wettbewerb profitieren können

Wettbewerb fördert Innovationen, verbessert Dienstleistungen und gewährleistet eine kosteneffiziente Abfallbewirtschaftung

Mehr lesen

ZSVR überarbeitet Katalog zur Systembeteiligungspflicht

Mehr lesen

Wie Bienen ein neues Zuhause aus Elektroaltgeräten bekommen

Das Sammeln von Elektroschrott in Lodz, Polen, ist jetzt viel einfacher und schafft neue Lebensräume für Bienen

Mehr lesen

Sind Sie ein parceiro sustentável?

Kunden in Portugal erhalten jetzt Unterstützung in Sachen Nachhaltigkeit: ERP Portugal und Novo Verde starten das Programm "Parceiro Sustentável“

Mehr lesen

Wie Online-Verkäufer in Italien entlastet werden können

Der Druck auf Online-Händler, ihre Umweltverpflichtungen einzuhalten, steigt - Consorzio ERP Italia kann dabei unterstützen

Mehr lesen

Verkaufen Sie Batterien nach Österreich?

In Österreich treten neue Pflichten für Fernabsatzhändler von Batterien in Kraft - ERP Austria hilft weiter

Mehr lesen

Fokus auf… Finnland

Finnische Abfallreform bringt Änderungen für EPR – einschließlich neuer Regeln für Fernverkäufer

Mehr lesen

Gemeinsam für mehr Recycling und Klimaschutz

Eine Kooperation mit der Initiative "Mülltrennung wirkt" zahlt sich nicht nur fürs Klima aus

Mehr lesen

Warum wir das Statement der Ellen MacArthur Foundation zu EPR unterstützen

Landbell Group und über 150 weitere Stakeholder bekennen sich zu EPR

Mehr lesen

Volldampf für das Recycling von Wasserkochern während des irischen Lockdowns

Wasserkocher waren in den letzten zwölf Monaten die am häufigsten recycelten Gegenstände in Irland. Ein Viertel der irischen Erwachsenen hat angegeben, ein solches Gerät zur Verwertung gebracht zu haben.

Mehr lesen

Wir lassen Sie nicht im Regen stehen!

Sonnige Aussichten für die Photovoltaikindustrie – dennoch sollten Unternehmen ihre Recycling-Pflichten im Blick behalten

Mehr lesen

Fokus auf… Georgien

Grundlegende Neuerungen für Verkäufer von Elektrogeräten in Georgien

Mehr lesen

Nun ist es offiziell: Sie können uns vertrauen!

Europas führende Vertrauensmarke verleiht Gütesiegel an EASy-Shop

Mehr lesen